Live pure,
live better!
Skiwandern

Skiwandern

Wo die perfekten Pisten mit ihren modernen und schnellen Skilift enden, beginnt die Welt von Skiwandern, die da ganzes Gebiet von Val di Sole – Sonnental deckt, eine große Turnhalle für die Liebhaber dieses Sports.

Skiwandern ist eine wunderschone Aktivität für die Geschwindigkeit und die Verschiedenheit von den Gebieten, für Ihre große Landschaften und für die erreichte Spitzen. Absolut ist die Disziplin, die fähig ist, starke Erregungen empfinden lassen. Sie können unbefleckte Gebiete erreichen, Seite und Bergen mit dem Klang der Stille durchqueren, Sport mit Abenteuererregungen kombinieren, diese ist eine Gelegenheit, die Sie nicht lösen können. Und dann gibt es begeisternde Abfahrten auf immer verschiedenen Abhang, wo die Ski Arabesken einritzen, deren Zeichnungen hier bleiben, um wertvolle Momente von Ruhm erlauben zu lassen. Skiwandern kann Jemand treiben, der eine gute Vorbereitung, eine entsprechende Einrichtung und eine gute Erfahrung hat. Anderenfalls ist es notwendig mit einen Alpineführer zu gehen. In Val di Sole – Sonnental, kann der Sport mit der Haut von Seehund überall treiben (sie werden für den Aufstieg benutzt, um Schlittern zu vermeiden.)

Für Info auf technischen Daten und Ausfluge:
Alpineführer von Val di Sole – Sonnental
Tel. 0463 901151 – Fax 0463/901150

Eine der Stecken von Skiwandern verdient eine besondere Abspielung: er ist der Aufstieg von Cima Venezia (3290m) im Passo von Vedretta, wo Abfahrt von Pisgana folgt, eine wunderschone Abfahrt nach Tal mit 14 km, mit einem Niveauunterschied von 2000 m. Er wird von den Experten als ein den schönsten Abfahrt von den ganzen Europa betrachtet.
Der Ausflug kann man in einem einzigen Tag gegenüberstehen: von Passo von Tonale kann man nach Capanna Presena und nach Bocchetta degli Sciatori (2980 m ) mit den Skiliften von Passo von Tonale (Skilift, Sessellift ..) kommen. Dann kann man ohne Schwierigkeiten nach Rifugio Mandrone (2449 m) herabsteigen. Hier beginnt der Aufstieg, der Passo della Valletta erreicht (3191 m), dann kann man mit einer letzen Mühe Monte Venezia Spitze (3290 m) erreichen, wo man eine wunderschone Panorama sehen kann.

Hier beginnt die Abfahrt, auf der westlichen Seite von Pisgana; eine Fahrt, die für die Schönheit der Gebiete, die Länge des Pfads und Niveauunterschied dem Skiwanderer unvergessliche Befriedigungen gibt. Andere klassische Aufstiege sind Monte Cevedale (3769 m) Cima Presanella (3558 m ) Punta San Matteo (3678 m) Cima Rossa di Saent (3347 m).

Verfügbarkeit prüfen

Kindern nach Alter

Angebote

Image for Luxus-Spa in Trentino

Luxus-Spa in Trentino

Immer gültig

Image for Wintergefühle in Val di Peio

Wintergefühle in Val di Peio

06.12 – 23.12.2022

Image for Unvergesslicher Skiurlaub im Dezember

Unvergesslicher Skiurlaub im Dezember

10.12 – 24.12.2022

Alle Angebote anzeigen

Newsletter abonnieren

Sichere Urlaub

Besondere Bedingungen für einen ruhigen und sicheren Urlaub in Pejo im Val di Sole

Mehr Info